Ravensberger Ergo-Med 70 Test

Die Ravensberger Kaltschaummatratze, besteht aus High Resilience MDI-Kaltschaum und gehört zu den Referenzmatratzen des Herstellers. Er bietet sie in den Härtegraden H2 bis H4 an, in der höchsten Härte weist die Matratze ein Raumgewicht von 70 kg/m³ auf. Das wird durch die Verwendung von Methylendiphenylisocyanat (MDI) als Kaltschaum möglich, dieser kann in diesem für Kaltschaum technisch höchsten Raumgewicht produziert werden. Kunden profitieren damit von einer punktoptimalen Körperanpassung, die durch einen 4D Würfelschnitt mit differenzierten Härtegraden unterstützt wird. Die Matratze bringt daher eine effiziente Lordosenstütze und eine hochwirksame Schulter- und Beckenabsenkung mit. Der Körper wird in allen Schlaflagen optimal ausgerichtet.

Fazit zur Ravensberger Ergo-Med 70

Es handelt sich zwar nicht um die günstigste, aber eine sehr gute Ravensberger Matratze, die sieben Zonen aufweist und durch den TÜV, FKT und Öko Tex zertifiziert wurde. Sie ist HYGCEN® schadstoffgeprüft, eignet sich für Babys und kann kurzfristig auch in Sondermaßen geliefert werden. Im Matratzen Test bewies sie ihre optimale Elastizität, Körperanpassung und Druckentlastung allein schon durch den 4D Würfelschnitt, der einzelne Körperpartien sehr wirksam aufnimmt. Auch das Schlafklima fällt durch den luftdurchlässigen RAVOlux®-Schaum mit seiner vertikalen Lüftung sehr positiv aus, der offenporige HR-Schaum ist für seine gute Wärmeableitung bekannt. Unterstützt werden die Hygieneeigenschaften durch den hochwertigen, natürlichen Bezug aus Green Cotton® mit Lyocell® Anteilen und einer zusätzlichen Trikotage des High Resilience Kaltschaumkerns. Der Hersteller gibt auf diesen Bezug fünf Jahre, auf den Matratzenkern sogar zehn Jahre Garantie.

Preis-Leistungs-Verhältnis der Ravensberger Ergo-Med 70

Die Ravensberger Ergo-Med 70 liegt für eine Kaltschaummatratze nicht am unteren Ende der Preisskala, was der aufwendigeren Herstellung und dem wirklich sehr dichten MDI Schaum geschuldet ist. Für das Geld bekommen die Kunden aber auch eine sehr leistungsfähige Matratze, die nicht nur mit ihrem Liegekomfort überzeugt, sondern auch mit dem natürlichen Greenfirst® Bezug, der bis 60 °C gewaschen werden kann. Der Kaltschaumkern und der Bezug sind für Allergiker geeignet. Damit gehört die Ravensberger Ergo-Med 70 in die Kategorie der Premium-Kaltschaummatratzen, für die sie wiederum nicht zu teuer ist.

Komfort und Liegeeigenschaften der Ravensberger Ergo-Med 70

Der verwendete RAVOlux® High Resilience MDI Kaltschaum erreicht das technisch höchstmögliche Raumgewicht von 70 kg/m³ und vereint damit die Vorzüge von High Resilience (hochelastischem) Kaltschaum mit der enormen Dichte. Damit ist er nicht nur äußerst lange haltbar, er passt sich auch punktoptimal an jede Körperlage an. Die optimale Elastizität und die einzigartige Druckentlastung von MDI Kaltschaum vermeidet sicher Durchblutungsstörungen, die Menschen erreichen damit größte Schlafruhe. Der Greenfirst® Bezug wiederum schützt die Matratze gegen Bakterien, Viren und Hausstaubmilben. Für Ravensberger ist die Ergo-Med 70 die Referenzmatratze im Rahmen der ergo Schlafsysteme für Kaltschaum. Das hohe Raumgewicht dürfte in diesem Bereich einzigartig sein, andere Hersteller werben schon intensiv damit, wenn es nur 40 kg/m³ überschreitet. Konstruktiv bedingt kann dadurch auch eine niedrige Stauchhärte erreicht werden, was der schlafenden Person das Gefühl einer festen, belastbaren Unterlage verleiht, die dennoch nicht hart wirkt. Mithilfe der 4D Würfelschnitt Kernkonstruktion hat Ravensberger in diese Matratze zusätzlich Differenzierungen der Stauchhärten für verschiedene Zonen eingearbeitet.

Pro und Kontra zur Ravensberger Ergo-Med 70

Pro: sehr hochwertige Kaltschaummatratze, ausgezeichnete Liege-, Komfort- und Klimaeigenschaften, hoher Materialeinsatz, dadurch lange Haltbarkeit
Kontra: für eine Kaltschaummatratze etwas preisintensiver