Babyzimmer Wandgestaltung

Die Wandgestaltung im Babyzimmer bildet das Grundelement der gesamten Inneneinrichtung, inklusive SchrĂ€nke, Regale und Spielecken. Pastellfarben mit sanften Mustern oder freundlichen Motiven sind fĂŒr Babys besonders geeignet. Sie lenken das Baby beim Liegen ab und fördern das Einschlafen auf der Babymatratze.

Bei der Wahl der MotivgrĂ¶ĂŸe sollte eine angemessene Balance gefunden werden. Zu kleine Motive verschwimmen im undeutlichen Sichtfeld des Babys und können unruhig machen, zu große und dunkle Silhouetten können schnell beĂ€ngstigend wirken.

In diesem Artikel geht es darum, wie man kreativ wird und die Wandgestaltung im Babyzimmer selbst gestalten kann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Mitteln ein tolles Ergebnis erzielen können.

FĂŒr die Motive der Babyzimmer Wandgestaltung gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann sich beispielsweise einfach eine Kindertapete kaufen oder man pinselt die Motive selber an die Wand. Dabei sollte stets bedacht werden, dass kindgerechte Wandgestaltung die Neugier wecken und zum Erkunden einladen sollte. Dies kann zu Kritzelein und Flecken auf den WĂ€nden fĂŒhren. ÜbermĂ€ĂŸig aufwendige Gestaltung oder teure Tapeten eignen sich daher nicht fĂŒr das Babyzimmer und sorgen nur fĂŒr erlterlichen Unmut.

Wandgestaltung Babyzimmer selber machen

Um die Wandgestaltung des Babyzimmers selber hinzubekommen benötigst du einige Hilfsmittel:

  • Maler Klebeband
  • Drucker + Papier
  • Schere
  • Karton
  • Cuttermesser
  • Wandfarbe

Am besten gelingen Motive auf einer ebenen WandflÀche. Auf einer Tapete mit Unebenheiten hÀlt das Maler Klebeband nicht gut und die Farbe verlÀuft in den kleinen Ritzen und Vertiefungen. Aber keine Sorge, mit etwas Geduld und Aufwand ist es möglich, die Motive auch an eine unebene Tapete zu bringen. Diese benötigen im Nachhinein nur einige Korrekturen mit der Hintergrundfarbe der Wand.

Wandgestaltung Große Motive

Um zu demonstrieren, wie man bei einer Wandgestaltung vorgeht, haben wir dir ein passendes Video herausgesucht. In diesem Video kannst du genau beobachten, wie dieses Elternpaar ein Motiv fĂŒr ihr Babyzimmer an die Wand zaubert.

Wandgestaltung Kleine Motive

Wenn du dir große Motive nicht zutraust kannst du es auch einfach mit kleineren Motiven versuchen. Dazu musst du dir nur eine Schablone ausdrucken, diese ausschneiden, an der Wand befestigen und mit der gewĂŒnschten Wandfarbe ĂŒbermalen. Dieser Ausschnitt des Videos zeigt dir, wie man dabei am besten vorgeht:

Wandgestaltung Schablonen zum selber ausdrucken

Hier haben wir einige Schablonen herausgesucht, die gut in jedes Babyzimmer passen. Die QualitĂ€t der Bilder ist Nebensache, nur die grobe Kontur spielt eine Rolle. Falls dir also keins unserer Motive gefĂ€llt, gibt es im Netz genĂŒgend passender Bilder fĂŒr Schablonen. Es reicht hierzu, Suchbegriffe wie "Löwe Silhouette", "Löwe Schablone" oder andere Tierarten fĂŒr passende Motive zu googeln.

Schablone selber machen

Hast du eine passende Schablone gefunden, kannst du das Motiv auf Papier ausdrucken. Wenn nötig vergrĂ¶ĂŸere oder verkleinre das Motiv vor dem Drucken. Lege oder klebe es anschließend auf den Karton und schneide die Teile heraus, die nachher farbig werden sollen. Bedenke also, dass du das negative des Motivs aus Pappe haben möchtest! Hast du die Schablone fertiggestellt, musst du nur noch diese an die Wand befestigen und mit Farbe ĂŒbermalen: Fertig ist dein erstes Motiv.

Achte darauf, die Farbe gleichmĂ€ĂŸig aufzutragen und streiche im Zweifelsfall lieber etwas weniger Farbe auf - ĂŒberschĂŒssige Farbe sammelt sich am Rand der Schablone an und lĂ€uft ab, sobald du diese abnimmst.

Schablonen zum Ausdrucken

Babymatratzen-Wandgestaltung-selber-macheBabymatratzen-Wandgestaltung